[Blogparade] Du und Dein Blog



Hi zusammen!

Ich bin gerade über die liebe Hanna auf die Aktion Blogparade aufmerksam geworden, die von angeltearz liest ins Leben gerufen wurde.
Bei dieser Aktion geht es vor allem um die Bloggercommunity und um den Zusammenhalt und den gegenseitigen Respekt dort, denn mittlerweile sind wir einfach wahnsinnig viele geworden und damit auch bunter und abwechslungsreicher. 
Was wahnsinnig toll ist, denn deswegen liebe ich diese Gemeinschaft hier so sehr!

Leider werden in letzter Zeit aber immer mehr Stimmen laut, das einiges nicht mehr ganz richtig läuft in unserer kleinen Ecke des Internets. Das fängt bei Neid unter Bloggern an und hört beim gegenseitigen Anfeinden auf. 
Ich selber bin (zum Glück!) erst selten mit diesen Themen in Berührung gekommen, auch wenn ich auf anderen Plattformen, allen voran Youtube und Facebook, immer wieder auf so etwas aufmerksam werde. 
Ich finde es wahnsinnig schade, dass man sich gegenseitig den Erfolg, die Leser oder Kooperationen wie Rezensionsexemplare nicht mehr gönnt. Denn am Ende wollen wir doch alle das Gleiche: Unsere Liebe zu Büchern miteinander teilen.

Deswegen beteilige ich mich an dieser tollen Aktion um zu zeigen, dass hinter Blogs echte Menschen stecken, die ihre Liebe und Zeit in ihre Posts stecken und auch um auf andere Blogs aufmerksam zu machen.

Denn Miteinander ist besser als Gegeneinander! :)

Also, fangen wir doch mal an mit der Blogvorstellung:

1. Wer bist du? Stell dich vor!
Hallo! Ich bin Kathi, 21 Jahre alt und komme aus dem schönen Nord-Rhein-Westfalen. Neben Studium und Arbeit lese ich wahnsinnig gerne querbeet in allen Genres, aber auch das ein oder andere Game darf es mal sein. Ich bin ein relativ kreativer, chaotischer und fröhlicher Mensch, auch wenn ich ab und zu sehr pingelig sein kann und es liebe, Dinge aufzuschreiben und zu sortieren. Ich bin so zu sagen ein chaotischer Ordnungsfreak :P

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?
Meinen Blog gibt es seit Ende 2014, wirklich aktiv bin ich aber erst seit 2015, weil ich zuerst nicht wirklich einen Plan hatte, worüber ich bloggen wollte. Ich habe schon lange gerne Blogs gelesen und wollte mich auch daran ausprobieren. Nachdem ich lange über alles mögliche geschrieben habe, ohne mir wirklich zu überlegen, welches Konzept hinter meinem Blog stecken soll, bin ich dann irgendwann bei den Büchern hängen geblieben und seit dem bin ich hier. :)

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?
Klar, mein konkretes Umfeld wie meine Familie weiß bescheid und gehört wahrscheinlich zu meinen aktivsten Lesern ;)
Aber auch einige Freunde und Bekannte wissen über mein Hobby bescheid und freuen sich für mich, wenn mein Blog wächst. Auch wenn ich nicht glaube, dass viele von ihnen regelmäßig hier lesen. ^^

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?
Ich nutze neben meinem Blog noch Instagram und Twitter, wo ich auch relativ aktiv bin oder es zu mindest versuche. Ich bin ab und zu auch auf Lovelybooks unterwegs, aber mache dort nicht wirklich viel, weil mir das Konzept zwar ganz gut gefällt, ich die Seite zum kommunizieren mit anderen aber nicht so gelungen finde...^^

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? (Trau dich und sei ehrlich)
Puh, lasst mich überlegen. Mir gefällt eine ganze Menge an dieser Community und ich liebe es, ein Teil davon zu sein. 
Was mich allerdings ziemlich stört und das fällt mir in letzter Zeit auch immer wieder häufiger auf, ist dieses Rumgemeckere über Rezensionsexemplare. Und das nicht mal, dass jemand einem anderen die Exemplare nicht gönnt, sondern viel eher dass sich über die Verlage selber beschwert wird, die ja "so doof" sind und das gewünschte Buch nicht verschicken wollten.
Ich meine, mal ganz ehrlich: Der Verlag bietet diese Option für Blogger an, weil es für beide eine Win-Win-Situation ist. Der Blogger bekommt ein kostenloses Buch und muss nur ein wenig darüber quatschen und der Verlag bekommt kostenlose Werbung. Der Verlag weiß doch nun mal am besten, welcher Blogger ein bestimmtes Buch gut vermarkten kann und welcher nicht. Dazu gehört auch, dass Blogger mit einer relativ kleinen Reichweite erst mal außen vorgelassen werden, was ja auch völlig verständlich ist. Mir ging es lange Zeit doch nicht anders. 
Aber ein Verlag muss auch mit Freiexemplaren kalkulieren, denn nichts anderes sind Rezensionsexemplare. Die Herstellungskosten sind für Reziexemplare die gleichen, wie für die Bücher, die in den Handel gehen. Nur das letztere wieder etwas in die Kasse spülen. Dann ist es doch verständlich, dass diese Freiexemplare an ausgesuchte Blogger geschickt werden und nicht an jeden, der zufällig eins anfragt. 
Da finde ich es wirklich ein bisschen anmaßend, sich zu beschweren, wenn man ein Exemplar nicht bekommen hat. Ich persönlich freue mich über jedes, das ich bekomme und gebe mir die größte Mühe, dem dann auch gerecht zu werden.

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
Ich liebe diese Community und die tollen Leute, die ich hier schon kennen gelernt habe. Nicht nur auf die Bloggerwelt bezogen, sondern auch auf Instagram und Twitter.
Ich liebe es hier über Bücher zu quatschen und ich liebe die Vielfältigkeit. Jedem gefällt etwas anderes und das ist wunderbar. Das macht die Diskussionen doch erst interessant. Wenn jeder das gleiche mögen würde, wäre es hier wahnsinnig eintönig, würde man meinen ;)

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches" oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?
Ich lese natürlich in erster Linie Buchblogs, weil das nun mal das ist, was mich interessiert. Aber ich schaue auch immer wieder gerne bei verschiedenen Lifestyle Bloggern rein (aktuell sehr oft Damn Charming , na wer kennt sie? ;) ). Im Moment bin ich auch sehr viel auf Blogs unterwegs, die sich mit online Marketing beschäftigen, aber da wirklich bunt gemischt auf vielen verschiedenen Seiten und nicht nur auf einigen bestimmten.

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!
Ui, es gibt eine Menge toller Blogs auf denen ich wahnsinnig gerne vorbeischaue sobald ein neuer Post online geht. 
Schaut auf jeden Fall hier vorbei:

Katy von Hauntedcupcake
Isabel von thatweirdbookgirl
Bianca von Prowling Books


Kommentare:

  1. Hey Kathi,
    danke schön fürs Mitmachen. Ich freue mich wahnsinnig darüber! ♡

    Deine Antwort zu Frage 5 ist so wahr. Das ist leider ein ganz großes Problem, dass es viele Leute so nicht sehen. Sie sehen nur das was sie bekommen und nicht den Hintergrund. So schade!

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi!
      Deine Aktion hat mir gleich wahnsinnig gut gefallen, als ich den Beitrag gelesen habe und da musste ich einfach auch ein wenig was zu los werden.
      Ich mag unsere Gemeinschaft sehr und das soll auch so bleiben! :)

      Liebe Grüße ♥
      Kathi

      Löschen
  2. Hallo Kathi,
    stimmt, jetzt wo du es sagst. Das ist mir auch schon negativ aufgefallen, dass sich über die Verlage beschwert wird bezüglich deren handling von Rezensionsexemplaren. Also hätten wir ein Anrecht darauf, dass sie uns welche geben. Was für eine Selbstüberschätzung *lach*

    Dein Layout gefällt mir übrigens sehr. Sieht schön aus. Schlicht und durch das Holz auch rustikal, trotzdem aber auch irgendwie elegant.
    Hab einen wunderbaren Sonntag
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Yvonne! :)

      Freut mich, dass es dir hier gefällt! :)
      Und ja, du hast Recht. Das grenzt wirklich an Selbstüberschätzung...

      Liebe Grüße und einen guten Wochenstart! :)

      Kathi

      Löschen
  3. Ich bin gerade ganz überrascht über deine Bemerkung zu Rezensionsexemplaren. Ich habe meinen Blog im Mai gestartet und auf gut Glück bei verschiedenen Verlagen angefragt. Rowohlt, Diogenes und RandomHouse mit dem Bloggerportal haben mir Exemplare zur Verfügung gestellt, während bspw Harpercollins deutlich machte, dass nein Blog länger existieren muss, damit sie mir Exemplare schicken. Und so traurig ich darüber natürlich bin, ich verstehe das, und die Bücher von Harpercollins, die ich rezensieren will, besorge ich mir dann eben selbst. Die Verlage haben ja alle nichts zu verschenken. Und nur weil man bei Verlag x mal ein Exemplar bekommen hat, bedeutet das nicht, dass derselbe Verlag einem in Zukunft immer Exemplare schicken muss oder dass Verlag y blöd ist, weil er es nicht auch tut. Das sollte doch jeder Blogger einsehen. Irgendwie macht mich das ein wenig sprachlos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia!

      Ich seh das genauso wie du. Ich freue mich wahnsinnig, wenn mir ein Reziexemplar geschickt wird, aber ich erwarte von den Verlagen absolut nichts. Wenn sie Interesse haben, super. Wenn nicht, auch gut. Ich lese die Bücher um der Bücher willen und nicht, weil sie nichts kosten...

      Liebe Grüße :)

      Kathi

      Löschen
  4. Hallo Kathi,
    ich bin über die Blogparade auf deinen Blog gestoßen und bin auch gleich mal Leserin per GFC geworden, geht es doch auch um Vernetzung! Ich mag deinen Stil zu schreiben und bin gespannt, ob wir auch gemeinsame Bücher haben werden! VG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Verena! :)

      Dann herzlich Willkommen hier! ♥

      Liebe Grüße :)

      Kathi

      Löschen
  5. Hi Kathi
    hey du machs auch mit ;) das freut mich sehr.

    Achja ich habe auch die Fragen bei Steffis Blogparade beantwortet.
    LG Barbara
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Barbara :)

      Na klar, ich finde die Aktion mega gut ^^
      Wäre super klasse, wenn noch viele mehr mitmachen.

      Liebe Grüße :)

      Kathi

      Löschen
    2. Hey Kathi

      mir haben schon zwei Blogger gesagt auch da mitmachen würden.

      Also ich finde das es schon viele da mitmachen. Natürlich wenn mehrere Leute dazu da noch mehr interessanter mit den Antworten.

      LG Barbara

      Löschen
    3. Hi Barbara! :)

      Ja, da hast du recht. Ich habe auch bei angeltearz liest auf Twitter gesehen, dass mittlerweile 36 Blogger mitgemacht haben, was wirklich fantastisch ist! :)

      Liebe Grüße
      Kathi

      Löschen
  6. Hallo liebe Kathi!

    Eine schöne Vorstellung von dir und deinem Blog. :) Ich bin gerne bei dir Leserin, denn ich mag es einfach, wenn Blogger offen gegenüber verschiedenen Genren sind. Querbeet zu lesen sorgt immer wieder für Überraschungen! ;) Ich wünsch dir noch ganz viel Freude am Bloggen und das du noch lange dabei bleibst.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina! :)
      Genau diese Vielfalt liebe ich auch so sehr hier. Ich sehe immer wieder neue Bücher und lese mir Rezensionen dazu durch, die ich sonst nie gefunden hätte. Und viele dieser Bücher wandern auf meine Wunschliste oder stehen sogar schon bei mir im Regal. :)

      Liebe Grüße ♥
      Kathi

      Löschen
  7. Hallo Kathi,

    deine schönen Blog habe ich über Steffis Blogparade entdeckt und bleibe gleich mal als Leserin da.:)

    Ich finde es auch nicht gut, wenn sich Blogger über nichterhaltene Reziexemplare beschweren. Ich selbst leihe mir die meisten Bücher aus und komme daher gut ohne Reziexemplare aus. Und wenn ich eins wirklich haben möchte, dann kaufe ich es mir eben.
    Deine Antwort zu Frage 6 kann ich auch nur unterstreichen. Ich liebe die Vielfalt, die unterschiedlichen Buchgeschmäcker und den gemeinsamen Austausch.

    Liebe Grüße von Conny und dir eine nette Lesewoche :)


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Conny :)
      Dann erst mal herzlich Willkommen hier! ♥

      Ich hab es leider nicht so mit Büchern ausleihen, weil ich sehr schnell Besitzansprüche stelle :D
      Aber ja, ich kaufe mir die Bücher dann eben und stelle es nicht als selbstverständlich dar, sie von Verlagen umsonst zu bekommen...

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen
  8. Hallo Kathi,

    schöne Antworten! Da es bei Steffis Aktion ja auch ums Vernetzen geht, hab ich bei Dir gestöbert und bleib auch gleich als Leser bei Dir! Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      Dann mal herzlich Willkommen hier! ♥
      Ich werde auf jeden Fall auch ein bisschen bei dir stöbern gehen, da ich sehr gerne neue Blogs und Blogger entdecke ;)

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen
  9. Hey Kathi,
    durch diese Aktion habe ich deinen Blog gerade entdeckt und bin gleich mal als Leserin geblieben, weil er wirklich schön aussieht, sehr ruhig und schlicht und geordnet!
    Das mit den RE's sehe ich genauso wie du! Die Verlage suchen sich schon ihre passenden Blogger aus und wenn man gerade mal eine Woche bloggt soll man sich nicht wundern, dass man noch kein Buch vom Verlag bekommt. Man muss sich auch erst einmal etwas aufbauen!
    Liebe Grüße,
    Julia <3

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia! :)

      Dann erst mal herzlich Willkommen hier! ♥

      Ja genau, ich denke auch, dass man sich eine einigermaßen große Leserschaft erst einmal aufbauen muss, damit die Rezension überhaupt bei möglichst vielen Leuten ankommt.

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen
  10. Hey Kathi :)

    Ein chaotischer Ordnungsfreak - das kenne ich ein bisschen von mir selbst ;)

    Bei den Rezensionsexemplaren sprichst du wahre Worte. Ich kann diese elendigen Diskussionen auch nicht wirklich nachvollziehen. Klar freue ich mich auch nicht über eine Absage, aber gut okay, dann kaufe ich mir das Buch halt selbst oder lasse es mir schenken. ;) Das Leben geht auch so weiter ;)

    Durch die Aktion habe ich deinen schönen Blog gefunden und ich bleibe gleich mal als Leserin hier :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andrea! :)

      Dann mal herzlich Willkommen hier! :)

      Ich kann es nicht besser beschreiben, ich plane für mein Leben gerne und auf meinem Schreibtisch herrscht das völlige Chaos...:D

      Naja, über eine Absage freut sich erst mal niemand, aber man muss einfach lernen, das zu akzeptieren und es nicht als selbstverständlich hinzunehmen, dass man Rezi-Exemplare bekommt.
      Ich meine....meine Katzen dürfen sich verhalten wie kleine Prinzen, Blogger eher nicht...:D

      Liebe Grüße ♥
      Kathi

      Löschen
  11. Hallo Kathi :)

    Ich mag deine Art zu schreiben wirklich sehr, wirkt irgendwie beruhigend..keine Ahnung :D
    Du bezeichnest dich als chaotischen Ordnungsfreak, ich bin eher ein ordentlicher Chaosmensch. Aber am Ende kommt es doch irgendwie auf selbe heraus.. :D Ich werde auf jeden Fall öfter mal hier vorbeischauen, da du mir wirklich sehr sympathisch rüber kommst. :)

    Liebste Grüße,
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Maja :)

      Ich denke, das kommt im Endeffekt aufs gleiche raus, eine schöne Mischung aus Ordnung und Chaos :D
      Freut mich, dass es dir hier gefällt :)

      Liebe Grüße ♥
      Kathi

      Löschen
  12. Hi Kathi,
    habe durch die Blogparade auf deinen Blog gestoßen und finde das Design und deine Beiträge hier sehr schön.
    Bleibe gerne als Leserin hier auf deinem Blog.
    Habe inzwischen auch bei der Blogparade mitgemacht.

    LG
    Larissa
    https://bucherliebe-hoch-zwei.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Larissa! :)

      Herzlich Willkommen in unserer Runde und schön, dass es dir hier gefällt :)
      Ich schau mir auf jeden Fall gleich deinen Beitrag an, bin eh immer dabei, alle neuen Posts dazu zu lesen :)

      Ganz liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen
  13. Hi Kathi,

    Schön, dass du auch bei dieser tollen Blogparade teilgenommen hast.
    Bei mir ist es auch so, dass alle Bescheid wissen, aber ich bezweifle sehr stark, dass einer davon regelmäßig auf meinem Blog vorbeischaut. Einem Kumpel von mir schicke ich regelmäßig einen Link, wenn ich ein zu ihm passendes Buch gelesen habe.
    Dass sich manche darüber beschweren kein Rezensionsexemplar bekommen zu haben, habe ich auch schon mitbekommen. Das finde ich auch immer komisch und sehe das ähnlich wie du. Obwohl ich nicht das Gefühl habe, dass es extrem von der Reichweite abhängt. Die Verlage sind da schon sehr großzügig muss ich sagen und deswegen würde ich mich auch nie beschweren, wenn ich ein Rezensionsexemplar mal nicht bekomme.
    Die Vielfältigkeit der Bloggercommunity finde ich auch klasse.Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Moni :)

      Haha, meine Mutter ist ein regelmäßiger Leser von mir, aber alle anderen "echten" Freunde und Bekannte eher nicht ^^
      Mit der Reichweite meinte ich, dass die Verlage gerade bei beliebten Exemplaren eher den größeren Bloggern ein Reziexemplar schicken als den kleineren. Ist ja auch völlig verständlich, würde ich ja nicht anders machen ^^
      Aber ja, du hast auf jeden Fall Recht damit, dass die Verlage wirklich sehr großzügig sind, was kostenlose Exemplare angeht. :)

      Liebe Grüße :)

      Kathi

      Löschen
  14. Liebe Kathi
    Deinen Ärger um die Rezensionsexemplare, bessergesagt über Blogger die sich darüber beschweren, kann ich gut nachvollziehen. Ich finde es eine Frechheit wenn man sich darüber beschwert, das gewünschte Exemplar nicht zu bekommen. Ich habe auch schon Absagen bekommen und habe mir dann das Buch eben selber gekauft. Diese Option kommt wohl nicht allen den Sinn und fragen sich dann stundenlang, wie sie nun ihr geliebtes Buch bekommen können :D
    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia :)

      Haha, das Gefühl hab ich auch :D
      Aber ich glaube, jeder von uns hat schon mal Absagen bekommen und ich finde es auch nicht schlimm, auch wenn ich mich über eine Zusage natürlich mehr gefreut hätte (wer nicht?) ^^
      Aber im Endeffekt hätte ich mir das Buch so oder so gekauft und es wäre nur ein Bonus gewesen, es geschenkt zu bekommen.

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen
  15. Hallo <3 Ganz tolle Antworten! Ich habe dich eben durch diese Aktion gefunden und bleibe gerne als Follower aktiv. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kathi,
    ich finde deine Meinung zur Frage 5 sehr gut!
    Auch ich hatte Zeiten, da hätte ich gerne von großen Verlagen die ganz großen, tollen Neuerscheinungen gelesen und rezensiert - aber im Grunde finde ich das gar nicht schlimm, nicht so ein riesen großer Blogger zu sein, sondern eben auch kleine Brötchen zu backen, ich fühle mich so viel freier !!!

    Liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! :)

      Da hast du wirklich recht, weil einfach nicht die mega Erwartungen an dich gestellt werden, wie es bei größeren Bloggern oft der Fall ist.
      Wie haben halt wirklich die Freiheiten zu machen, was wir wollen. :)

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen
  17. Über Lovelybooks bin ich erst zum Bloggen gekommen. Aber du hast recht, zum Kommunizieren ist diese Plattform nicht wirklich geeignet. Da geben Twitter und Instagram eindeutig mehr her.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)
      Dann sei froh, dass du jetzt beim Bloggen bist :D
      Auch wenn Lovelybooks durchaus seine Vorteile hat, an sich mag ich die Plattform leider nicht so wirklich...

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen
  18. Hallo Kathi,

    ich bin durch die Blogparade auf deinen Blog aufmerksam geworden! Schön, dass du dabei bist!

    Dein Blog sieht übrigens toll aus! Gefällt mir gut! Ich bin gleich mal als Leser geblieben! Ich geh mal schauen, was es bei dir alles gibt!

    Alles Liebe
    Barbara von Barbaras Paradies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Barbara! :)
      Schön, dass es dir hier gefällt und herzlich Willkommen! ♥

      Ich geh auch gleich mal bei dir stöbern ;)

      Liebe Grüße :)

      Kathi

      Löschen
  19. Hallöchen Kathi!

    Und noch einen tollen neuen Blog und eine sympahtische Bloggerin durch die Aktion kennengelernt ♥ Ich bleib gleich mal als Leserin da :)

    Dein Argument mit den Verlagen sehe ich genauso. Das ist mir auch schon öfters aufgefallen, wobei ich bei solchen Posts (meistens auf Facebook) einfach weiterscrolle ... die Verlage werden schon wissen, warum sie wem ein Rezi-Ex schicken. Ich denke da selber ehrlich gesagt nicht groß drüber nach. Wenn ich eins bekomme, freut es mich natürlich riesig, wenn nicht, dann wandert das Buch eben auf die Wunschliste und kommt später in mein Regal ... ist ja nicht so,dass wir alle nicht genügend Bücher auf dem SuB liegen hätten :D

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Beitrag zur Blogparade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Aleshanee! :)
      Herzlich Willkommen hier ♥

      Ich finde, dass es gerade auf Facebook immer krasser wird, mit solchen Posts...Deswegen benutze ich die Plattform auch seit längerem nicht mehr, bzw. nur noch privat um ein bisschen zu schauen, was bei anderen so los ist.
      Aber als Bloggin-Plattform bin ich echt ab davon..

      Mit den Reziexemplaren seh ich das genauso wie du: Irgendwann landet das Buch eh bei mir, egal auf welchem Weg ^^

      Liebe Grüße :)

      Löschen
    2. Naja, auf Facebook hab ich halt schon viel Kontakt mit anderen Bloggerinnen, die mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen sind.
      Von den Diskussionen halte ich mich sowieso fern oder scrolle einfach weiter, deshalb krieg ich auch nie was mit *lach*
      Außerdem hab ich da auch eine Gruppe für meine Motto Challenge und noch eine zweite Gruppe, wo Blogtouren verlinkt werden, bin da also ein bisschen gebunden. Aber ich bin da eigentlich auch gerne unterwegs, da ich mich aus solchen Diskussioinen eh raushalte ;)

      Löschen
    3. Ich versteh auch, dass andere Facebook noch gerne benutzen. Nur ich bin da irgendwie "rausgewachsen", wenn man das so sagen kann. ^^
      Klar, die Plattform hat auch viele gute Seiten und ich habe sie früher aktiv genutzt, war in vielen Gruppen und habe regelmäßig gepostet. Nur mittlerweile benutze ich eben lieber Instagram und Twitter, auch wenn es da mit den Gruppen eher schwierig ist.

      Löschen
    4. *rausgewachsen* klingt lustig aus meiner Perspektive - ich musste da erst reinwachsen :D

      Ich hab mich ja ewig lange geweigert, mich auf Facebook anzumelden - ich sah da keinen Sinn drin. Aber durchs Bloggen und die Büchergruppen finde ich da einfach viele Gleichgesinnte. Im privaten Bereich nutze ich das überhaupt nicht.

      Löschen
    5. Klar, ich musste mich am Anfang auch sehr reinfinden :D
      Aber mittlerweile finde ich den Content, der Dort gepostet wird und die Art, wie die Seite aufgebaut ist, einfach nicht mehr so toll und habe mich nach und nach von Facebook distanziert.
      Ich hab am Anfang auch lange gezögert, aber irgendwann ging es von der Schule aus nicht mehr ohne, weil viele Dinge einfach über Facebook organisiert wurden.

      Löschen
  20. Hallo Kathi,
    wie schön, eine Querbeet-Leserin :-) Ich finde es immer toll, wenn man sich nicht festlegt und überall reinschnuppert, denn dann findet sich auch für jeden Leser etwas Interessantes.

    Was Du über die Selbstverständlichkeit schreibst, mit der von manchen Bloggern Reziexemplare erwartet werden, kann ich komplett unterschreiben. Ich bin schon etwas älter und lese entsprechend lange Zeit schon und bin es gewohnt, mir die Bücher zu kaufen oder wenn nicht genug Geld da ist, entweder zu warten oder es mir in der Bücherei auszuleihen. Leider lese ich regelmäßig, dass man das Reziexemplar nicht bekommen hat und deshalb das Buch ja nicht lesen kann, obwohl man es total gerne würde. Das ärgert mich immer.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Gabi :)

      Ic finde es auch immer sehr spannend, in neue Genres reinzuschnuppern, die man nicht so oft liest. Auch wenn ich sagen muss, dass mich diese typische "Frauenliteratur" á la Sophie Kinsella nicht so wirklich interessiert..^^

      Ich bin auch eher die, die sich die Bücher kauft oder sich zum Geburtstag oder zu Weihnachten wünscht. Ausleihen mach ich eher selten, weil ich starke Besitzansprüche an meine Schätze habe :D
      Aber ich verstehe die Logik dahinter auch nicht...Ich meine, wenn ich ein Reziexemplar nicht bekomme, dann kauf ich es mir eben, oder wünsche es mir...Wo ist das Problem?
      Außerdem versuche ich auch möglichst, nicht ständig ein Reziexemplar anzufragen, weil ich mir da auch irgendwie blöd bei vorkomme. Ich frage vor allem dann eines an, wenn ich mir hundertprozentig sicher bin, dass ich auch eine Rezi dazu schreiben kann und zu dem Buch dann auch etwas zu sagen habe.

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen
  21. Ich glaube ich bewege mich nicht in den Portalen, wo man sich beschwert. Ich bin einfach froh ab und an ein tolles Buch im Postkasten zu finden und es dann zu rezensieren.
    Tolle Blogs gibt es einige. Und durch diese Aktion von Ageltearz stolper ich immer tiefer in die Bloggerwelt.
    Du hast einen tollen Blog.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andrea :)
      Zum Glück ist dieses Thema auch nicht überall vertreten, aber man stößt auf einigen Seiten dann doch darauf..
      Aber ich versuche auch nach Möglichkeit sowas zu vermeiden :)

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen
  22. Hallo Kathi,

    das Problem mit den Rezensionsexemplaren haben wir auch. Natürlich sind wir nicht gerade begeistert, wenn wir ein Exemplar nicht bekommen, aber ich finde es unnötig und blöd, sich darum auf Social-Media-Kanälen aufzuregen. Die wollen dann nur Aufmerksamkeit. Wir freuen uns immer riesig über Reziexemplare und verstehen es durchaus, wenn der ein oder andere Verlag es nicht möchte. Besonders häufig fällt mir auf, dass ich die gesuchten Bücher auch in der Onleihe finde und darum leihe ich sie mir dort aus. Wenn sie dort nicht zu finden sind, dann kaufe ich es mir oder lasse es sein. Durchs jammern wird's ja auch nicht besser!

    LG, Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)
      Ich hab auch das Gefühl, dass es bei diesem Gemecker mehr um Aufmerksamkeit geht als um alles andere...
      Wie du schon sagst, es gibt genug Möglichkeiten, um an ein gewünschtes Buch heran zu kommen.

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen
  23. Hi Kathi,

    ich habe gerade festgestellt, dass ich dir zwar auf instagram folge, deinen Blog aber noch gar nicht kannte. Ups. Das muss ich direkt mal ändern :D

    in letzter Zeit habe ich das zwar zum Glück nicht mehr mitbekommen, aber ich habe auch schon öfter mal gelesen, dass Blogger sich beschwert haben, kein Rezensionsexemplar bekommen zu haben. Einige denken scheinbar, mit dem Erstellen eines Blogs bekommt man gleichzeitig das Recht dazu, Bücher geschickt zu kriegen und das geht gar nicht. Man soll sich lieber freuen, wenn man Glück hat und es akzeptieren, wenn der Verlag sich mal für andere entschieden hat. Wie du schon sagst, kann ja nicht jeder alles bekommen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      Haha, das ist ja auch lustig :D Aber mir geht das auch echt oft so, dass ich bei meinen Instafollows durchschaue, welchen Blog ich noch nicht kenne und wer genau eigentlich alles einen hat ^^

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  24. Liebe Kathi,
    ich habe zwar noch nichts über die Diskussionen über Rezensionsexemplare mitbekommen, aber ich gebe dir da voll und ganz Recht!
    Ich selbst habe meinen Blog im April gestartet und habe bisher keinen einzigen Verlag angeschrieben, abgesehen vom Bloggerportal. Ich finde, es steht uns Bloggern gar nicht zu, uns darüber zu beschweren. Wir sollten eher dankbbar sein, dass die Verlage von sich aus sagen, sie stellen Exemplare zur Verfügung, damit man nicht alle selbst kaufen muss.
    Liebste Grüße,
    Miriam
    http://poesiegeklecker.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      Mir ging es lange Zeit ähnlich, dass ich mich überhaupt nicht getraut habe, Rezensionsexemplare anzufragen, weil ich meinen Blog einfach zu klein fand, um großartig Reziexemplare anzufragen...

      Liebe Grüße :)

      Löschen