[Lesemonat] Januar 2018

[Lesemonat] Januar 2018

Ein guter Start ins neue Jahr!



Hallo zusammen! :)

Heute gibt es den ersten Lesemonat für dieses Jahr und der ist sehr gut ausgefallen, gerade mit Rückblick auf die letzten Monate...
Ich habe tatsächlich vier Bücher gelesen und das freut mich wirklich sehr, vor allem, weil drei davon wirklich super waren.

Mehr dazu aber im einzelnen:

Als erstes habe ich mein erstes Rezensionsexemplar dieses Jahr gelesen und zwar "Game of Hearts" von Geneva Lee. Obwohl ich ja anfänglich meine Schwierigkeiten hatte, weil die Protagonisten doch um einiges jünger waren, als es der Klappentext vermuten lässt, habe ich sie nach kurzer Zeit schon in mein Herz geschlossen und mit ihnen mitgefiebert.

Das Ende könnte mal wieder offener nicht sein, deswegen sehne ich schon sehr den Moment her, in dem ich den zweiten Teil "Game of Passion" in den Händen halten kann. 

Dann habe ich "Flüsterndes Gold" gelesen, an das ich hohe Erwartungen hatte, weil ich mal wieder richtig Lust auf Fantasy hatte. Und was wäre da besser geeignet als Elfen und Werwölfe? Ich fand das Buch dann zwar auch nicht schlecht, aber wirklich vom Hocker gehauen hat es mich auch nicht...Ich kam mit unserer Protagonistin Zara nicht wirklich klar, weil sie einen komischen Charakter hatte, der immer zwischen "Ich hab Angst", "Ich will die Welt retten" und "Ich bringe mich gerne unnötig selber in Gefahr, weil ich nicht Nachdenke, bevor ich handel" hin und her schwankte...
Die Geschichte hatte zwar schon ihr Potential, aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich die drei Folgebände noch lesen möchte...Vielleicht wenn ich sie günstig gebraucht bekomme, aber sonst...Obwohl die Hardcover ja wirklich schön sind. ;)

Dann habe ich, wie gefühlt ALLE im Moment, "Berühre mich. Nicht" von Laura Kneidl gelesen. Ich fand das Buch zwar auch wirklich gut gelungen, aber wirklich nachvollziehen konnte ich den Hype um diese Geschichte nicht. Klar, es war ein super New Adult Buch, aber das man es deswegen gleich als bestes Buch aller Zeiten darstellen müsste...Ich weiß nicht..
Zu der ganzen Reihe wird es aber auch noch einmal einen ausführlicheren Post geben, denn ich habe da noch einige Gedanken mehr, die ich hier nicht alle schon aufschreiben möchte, bevor ich den zweiten Teil wirklich beendet habe. 
Also seid gespannt! ;)

Nebenbei habe ich dann unterwegs und in der Uni immer wieder an einem Ebook gelesen, von dem ich nicht gedacht hätte, dass es mich so begeistern würde. Ich habe den ersten Teil dieser Reihe mal umsonst bei Weltbild entdeckt und einfach mal runtergeladen. Allerdings war ich kurz davor es wieder zu löschen, weil ich mir fast sicher war, dass es nicht gut sein kann, als ich den Prolog gelesen habe. Und dann nicht mehr aufhören konnte.
Ich rede von dem ersten Teil von "Outcasts", der mich alles in allem trotz 180 Seiten von vorne bis hinten begeistert hat. Ich fand ihn weder zu kurz, noch fehlte mir etwas, noch sonst was. 
Die Geschichte hatte das gleiche Feeling wie "Panem" und ich habe mich so gefreut, wieder in eine ähnliche Welt einzutauchen, dass es einfach nur Spaß gemacht hat. 
Ich habe mir dann gleich die anderen Bände runtergeladen, die es als Ebox für wenig Geld bei Weltbild gibt. Am zweiten Teil lese ich gerade und es geht wieder genauso gut weiter, wie der erste aufgehört hat. Ich kann euch die Reihe auf jeden Fall nur ans Herz legen, wenn ich eine richtig gute, gleichzeitig aber auch kurzweilige Dystopie lesen wollt, die zwar an "Panem" erinnert, aber dennoch komplett eigenständig ist.

Für euch Statistik-Freunde da draußen gibt es jetzt noch ein paar Zahlen zu meinem Lesemonat. ;)

Gelesene Bücher: 4
Davon Ebooks: 1
Seitenzahl gesamt: 1214
Seiten pro Tag: 39,16

Dann macht es gut ihr Lieben und bis zum nächsten Mal ♥

Kathi

Kommentare:

  1. Flüsterndes Gold liegt schon bestimmt 6-7 Jahre auf meinem SuB und langsam sollte ich es eindeutig mal lesen :D Mal sehen, ob ich mich deiner Meinung anschließen werde.
    Auf "Berühre mich. Nicht." bin ich gespannt, gerade weil es gehypet wird und ich wissen möchte, ob ich es genauso sehe und es wirklich außergewöhnlich ist.
    "Outcasts" werde ich mir mal anschauen, das klingt nämlich nicht schlecht. Da ich gerade die Panem Trilogie noch mal lese, sollte ich danach aber wohl erst mal eine Pause machen, wenn das so ähnlich ist :D
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jacquy! :)

      "Flüsterndes Gold" lag bei mir auch schon EWIG auf dem SuB, deswegen bin ich wirklich froh, es jetzt gelesen zu haben. ^^
      Wie schon gesagt, finde ich "Verliere mich. Nicht" wirklich gut, aber etwas außergewöhnliches ist es nicht...Klar ist es schwierig in diesem Genre wirklich innovativ zu werden, aber ich hatte das Gefühl, dass die Autorin genau auf die Art geschrieben hat, dass man es halt mögen muss. Sie hat sich nichts getraut, sondern für mich nach einer Art "Rezept" geschrieben. Das ist nicht schlecht, wie man sieht, aber es ist halt auch nicht wirklich etwas außergewöhnliches...
      Vielleicht habe ich mich bei "Outcasts" etwas falsch ausgedrückt. :D Es ist nicht ähnlich wie Panem, aber es hat halt genau diese Stimmung die Panem auch hat. Ausgesetzt in der Wildnis mit mehreren anderen, alle bekriegen sich oder schließen Bündnisse. Das grausame Regime, die Rebellen. Das sind halt schon Parallelen, aber sehr gute meiner Meinung nach. Es ist auf keinen Fall abgeguckt oder sowas, aber es geht schon in die gleiche Richtung, das stimmt. :)
      Ich wünsch dir aber ganz viel Spaß bei Panem, ich wollte die Bücher auch unbedingt noch rereaden. :)

      Liebe Grüße ♥
      Kathi

      Löschen
    2. Ja, ich weiß was du meinst. Wobei ich auch sagen muss, dass ich mit einem New Adult Buch schon glücklich ist, wenn der Kerl kein totales Arschloch ist, das findet man wirklich selten :D Meine Ansprüche sind also nicht die größten, darum hoffe ich, dass es mich nicht stören wird, wenn es nichts außergewöhnliches ist.
      Ah, okay. Das habe ich wirklich falsch verstanden. Das klingt aber wirklich gut!
      Danke :)

      Löschen

Ich freue mich immer über die Kommunikation und den Austausch mit euch, also lasst mir gerne einen lieben Gruß da! :) ♥

Hinweis:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kathis-buecherkrams.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).