[Rezension] Game of Hearts

Werbung - Rezensionsexemplar

[Rezension] Game of Hearts | Geneva Lee


Game of Hearts | Geneva Lee | Blanvalet | 250 Seiten | 9,99€ 

Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick an einen Takt schneller. Wer ist dieser Mann mit dem raubtierhaften Charme, und warum fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Trotz aller Bedenken verbringt sie eine leidenschaftliche Nacht mit ihm, die sie so schnell nicht vergessen wird – auch, weil es am nächsten Morgen in Las Vegas nur ein Thema gibt: Eine Leiche wurde gefunden – und Jamie ist der Hauptverdächtige. Aber er war doch die ganze Nacht bei ihr, oder etwa nicht?

Hallo zusammen!

Heute gibt es wieder eine Rezension von mir und zwar zu Geneva Lees neuem Roman "Game of Hearts"! Ich als alter Lee-Fan musste natürlich in ihre neue Reihe hereinschnuppern, weil ich ihre Royal-Reihe auch schon absolut klasse fand (obwohl ich auch einige Stimmen dagegen gehört habe..)
Neugierig gemacht hat mich zum einen Las Vegas als Setting und dann dieser Sexy-Crime-Touch, den ja die New-Adult Sparte scheinbar für sich entdeckt hat. ;)

"Wem kannst du trauen in einer Stadt voller Lügen?"

So heißt es nicht umsonst auf dem Klappentext. Unsere Protagonistin Emma Southerly feiert mit ihrer besten Freundin den Schuljahres-Abschluss auf einer großen Party im Anwesen der Wests, einer der mächtigsten Familien von Las Vegas und zufällig auch die Erzfeinde ihres Vaters. Denn ihr Vater und Nathaniel West waren seit Schulzeiten beste Freunde, bis Nathaniel ihren Vater geschäftlich gesehen übers Ohr haute und das komplette Firmenvermögen ihrer gemeinsamen Gründung an sich riss. Seit dem kämpft Emma nicht nur um ihre eigene Existenz, sondern auch um die ihres mittlerweile alkoholkranken Vaters und der Pfandleihe, die ihr Einkommen sichert.

Klar also, dass Emmas Vaters unter keinen Umständen davon erfahren darf, auf welcher Party sie sich aufhält. Das hätte auch ganz gut geklappt, wenn in dieser Nacht nicht ein Mord auf dem Anwesen stattgefunden hätte und der Hauptverdächtige nicht der gut aussehende Jamie wäre, den Emma auf der Party kennengelernt hat und mit dem sie die Nacht am Pool verbracht hat. Glaubt sie zumindest...

Je mehr Zeit Emma und Jamie miteinander verbringen, was unausweichlich ist, da sie sein wichtigstes Alibi ist, desto näher kommen die beiden sich und desto mehr beginnt es zu knistern. Und schon bald rückt für Emma mehr und mehr die Frage in den Vordergrund: Wer ist der wirkliche Mörder?

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich zuerst ein wenig enttäuscht von der Geschichte war, als ich erfahren habe, dass unsere Protagonistin erst 17 Jahre alt ist und zur Highschool geht, denn der Klappentext lässt eigentlich auf eine junge Frau Mitte 20 schließen und die Nacht, die sie mit Jamie verbracht hat hatte auch nicht viel mit der leidenschaftlichen erotischen Nacht zu tun, die auf dem Klappentext angedeutet wird...

Die Enttäuschung legte sich allerdings schnell, denn Geneva Lees Schreibstil ist so klasse, das man sich sofort in die Geschichte hereinfallen lassen kann und sich auf einmal selber in diesem lauten, bunten, heißen Las Vegas wiederfindet, in dem nichts so ist, wie es scheint. Man konnte praktisch die Hitze der Wüste über den Straßen flimmern sehen. 
Auch unsere Charaktere waren mir sofort sympatisch, nachdem ich mich erst einmal an das "neue" Alter gewöhnt hatte. 
Ich mochte Emma und ihre beste Freundin gerne, aber auch Charaktere wie der Alkoholkranke Vater waren sehr gut ausgearbeitet.
Die Geschichte ging flott voran, manchmal sogar zu flott. Das wäre vielleicht ein minimaler Kritikpunkt, den ich anzubringen hätte, dass die Geschichte ein paar Seiten mehr ganz gut vertragen hätte. Allerdings hatte ich nie das Gefühl, dass sich auf diesen 250 Seiten schnell von etwas abgemacht wurde oder so. 
Allerdings hätte man gewisse Aspekte einfach etwas genauer ausarbeiten können, z.B. wie die Familie mit dem Mord umgeht, der auf ihren Anwesen stattgefunden hat.

Es war alles in allem aber eine sehr runde Sache, mit einer wunderschönen Liebesgeschichte, die das Feeling der Stadt der Sünde perfekt einfängt und Lust auf mehr macht.
Hinzu kommt noch, dass das Ende absolut fies ist. So ein richtiger Cliffhanger wie er im Buche steht. Richtig gemein einfach. Und der nächste Teil kommt erst in einigen Wochen raus...Was mache ich jetzt? ^^

Ich kann euch dieses Buch auf jeden Fall nur ans Herz legen, gerade denjenigen, die mit der Royal-Reihe nicht so wirklich etwas anfangen konnten. Glaubt es mir, die Autorin hat einiges auf dem Kasten und das sie romantisch-prickelnd ganz besonders gut kann, hat sie mit diesem Buch allemal bewiesen.

Schreibt mir doch gerne, ob ihr das Buch schon gelesen habt und wenn ja, wie es euch gefallen hat. :)

Macht es gut ihr Lieben und bis zum nächsten Mal! ♥

Kathi

Kommentare:

  1. Huhu liebe Kathi!

    Dieses Büchlein hatte ich auch schon im Blick. Ich mag Romanzen ja sehr gerne, aber irgendwie hatte ich dann doch meine Bedenken, ob mir die Geschichte gefallen würde. Schön, dass bei dir der Funke sofort übergesprungen ist! :D Ich werde auf jeden Fall noch ein wenig warten, bis Teil 2 rauskommt. Bei so einem Cliffhanger habe ich lieber gleich Nachschub bei der Hand. ;)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina! :)

      Mir würde jetzt nicht viel einfallen, was einem an der Geschichte nicht gefallen könnte. ^^
      Aber es ist auf jeden Fall eine gute Idee, auf den zweiten Teil zu warten, gerade weil der erste ja echt nicht viele Seiten hat...Dann kann man direkt weiter machen. ^^

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen

Ich freue mich immer über die Kommunikation und den Austausch mit euch, also lasst mir gerne einen lieben Gruß da! :) ♥

Hinweis:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kathis-buecherkrams.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).