Montagsfrage




Wurdest du schonmal gespoilert? Hast du wegen eines Spoilers ein Buch mal nicht zu Ende gelesen?


Hi zusammen! :)

Ich mache seit langem mal wieder bei der Montagsfrage von Buchfresserchen mit, weil mir die aktuelle Frage sehr gut gefällt und ich glaube, dass es niemanden unter uns gibt, der noch nicht gespoilert wurde :D

Es gibt drei Male, an die ich mich relativ gut erinnern kann. Das erste Mal ging es um das Ende von "Der kleine Hobbit", wo ich in einem Youtube-Video gespoilert wurde. Das fand ich allerdings nicht ganz so schlimm, weil ich nicht so wirklich Interesse an der Geschichte als Buch habe und die Filme zwar unterhaltsam, aber nicht weltbewegend fand. 
Das zweite Mal bezog sich auf den dritten Teil von Assassins Creed, wo mein Bruder mich gefragt hat, ob ich schon an Punkt X angelangt bin und damit das ganze Ende des Spiels gespoilert hat (was ich aber auch nur im ersten Moment schlimm fand, weil dieser Teil zwar auch viel Spaß gemacht hat, aber für mich eher einer der schwächeren Teile der Reihe war.)
Das dritte Mal ging es um die Reihe "Die Bestimmung", wo ich mich ein wenig selbst zum Ende gespoilert habe, denn ich hatte nie großes Interesse an der Reihe, weil mir damals der Hype einfach zu groß war. Trotzdem war ich auf das Ende neugierig, denn viele sprachen einfach nur von einem sehr überraschenden Ende, mit dem absolut niemand gerechnet hat und das ganze hat so heftig in die Bloggercommunity eingeschlagen, dass ich mich dann einfach selbst gespoilert habe, was das Ende anging, denn das hat mich dann doch noch interessiert. ^^

Ich könnte jetzt noch zehntausend weitere Beispiele aufzählen, wo ich in welcher Weise gespoilert wurde, aber ich will hier niemanden langweilen und kann auch nicht bis Mitternacht hier sitzen und mögliche Spoieler aufschreiben :D
Allerdings habe ich noch nie ein Buch oder eine Reihe oder was auch immer abgebrochen, weil ich gespoilert wurde, denn soo schlimm kann ein Spoiler dann gar nicht sein, dass ich die Geschichte dann nicht selber beenden möchte. :)

Wie sieht das bei euch aus? Wie steht ihr zum Thema Spoiler? Geht ihr damit eher gelassen um oder regen sie euch so richtig auf?
Schreibt mir gerne in die Kommentare :)

Ansonsten macht euch noch einen schönen, restlichen Montag und bis die Tage ♥

Kathi 

Kommentare:

  1. Hallo Kathi,

    wenn jemand spoilert, dann sollte er darauf auf jeden Fall hinweisen. So können die Anderen entscheiden, ob sie weiter lesen oder eher nicht.

    Wenn das Ende bekannt ist, ist natürlich die Spannung gemindert, aber wie der Autor das Ende verpackt ist natürlich noch eine ganu andere Sache, daher würde ich auch nie abbrechen.

    Mein FF

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)
      Ich kennzeichne meine Spoiler auch auf jeden Fall immer, wenn sie sich absolut nicht vermeiden lassen.
      Ich finde es auch immer interessant, wie ein Ende gemacht ist, auch wenn ich den Ausgang der Geschichte schon kenne. Oft geht es ja auch um den Schreibstil, der einer Geschichte dann nochmal den letzten Schliff gibt, auch wenn man das Ende bereits kennt.

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen
  2. Hi Kathi!

    Spoiler können einem schon manchmal echt den Spaß verderben. Ich erinnere mich da an einen Kinobesuch, erster Teil Herr der Ringe... und jetzt mal dick SPOILER, falls den jemand noch nicht kennt. ;-) Gandalf war gerade in den Abgrund gestürzt, ich total geschockt und mein Freund so von der Seite: "Keine Angst, im nächsten Teil kommt der wieder". Grumpf. Auch bei Rezis bin ich schon über Sachen gestolpert, die zuviel verraten haben und finde es deshalb wichtig bei solchen entscheidenden Details auf Spoiler hinzuweisen.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      Haha, das kann ich mir gut vorstellen, das hätte mich auch mega geärgert :D
      Aber ich glaube mit dem "Spoiler" hast du jetzt niemandem was vorweg genommen ;)

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen