[Leseliste] März 2017


Hi zusammen!


Ich möchte euch heute meine Leseliste für diesen Monat zeigen, denn irgendwie habe ich langsam Gefallen an diesen Want to read - Stapeln gefunden ^^
Jetzt, wo die Klausuren durch sind, bin ich auch durchaus optimistisch, dass ich einige Bücher mehr schaffen werde, als im Januar und Februar. 
Ich habe mir zwar trotzdem nur fünf Stück aufgeschrieben, aber eines davon hat über 800 Seiten, deswegen bin ich mal sehr gespannt, wie gut ich mit dieser Anzahl an Seiten und Büchern zurecht kommen werde. 



"Das verbotene Eden - David und Juna" habe ich aus dem Februar mit rübergenommen und habe dort auch bereits angefangen zu lesen. Ich bin etwa bei der Hälfte und bis jetzt gefällt es mir wirklich gut, auch wenn ich die ein oder andere Unstimmigkeit gelesen habe, die mich ein bisschen stört..Aber mehr dazu wenn ich das Buch beendet habe, dann in meiner Rezension ;)

"Blinde Vögel" stand ebenfalls schon für Februar auf meiner Liste, allerdings habe ich es leider nicht geschafft, es zu lesen. Dann jetzt aber auf jeden Fall im März, denn ich liebe diese Thriller-Reihe von Ursula Poznanski (da kommt diesen Monat auch ein vierter Teil von raus, juhuu! ^^)

Haut mich jetzt bitte nicht, aber ich bin immer noch einer der letzten, die Shades of Grey immer noch nicht gelesen hat (oder zu mindest nur den ersten Teil der Reihe). Da ich die Filme auch noch nicht gesehen habe (und wenn überhaupt erst mal die Bücher lesen möchte), mache ich mich diesen Monat an Teil zwei und hoffe, dass er sich schnell und gut lesen lassen wird, denn mit dem ersten hatte ich so meine lieben Probleme.. (mag auch daran liegen, dass ich mittlerweile so viel an Erotik-Romanen verschlungen habe, dass mir Shades of Grey absolut keinen Spaß mehr gemacht hat, aber wer weis..)

"After Love" ist mein Wälzer diesen Monat, aber ich bin guter Dinge, dass ich relativ schnell damit durch bin, weil ich mit Anna Todds Schreibstil super klar komme und die Seiten nur so dahinfliegen beim Lesen. 
Ich bin mal gespannt, wie mir der Band gefallen wird, denn für viele ist es ja eine wahre Hassliebe :D
Ich mochte den ersten auf jeden Fall sehr gerne, im zweiten ist mir dann klar geworden, warum so viele diese Bücher lieben und hassen zur gleichen Zeit ^^

"Plötzlich Fee" wird für mich ein reread, aber ich muss wirklich sagen, dass ich mich überhaupt nicht mehr an die Geschichte erinnern kann, was ich sehr schade finde, da ich mit den anderen Bänden gerne weiter machen würde und damit die Reihe dann auch abschließen. 
Ich weiß noch, dass mir der erste Band sehr gut gefallen hat und ich hoffe, dass es mir beim zweiten Mal noch genauso ergeht. 

Ja ihr Lieben, das sind sie also; meine Bücher für den Januar. Jetzt nach den Klausuren habe ich wieder richtig Lust zu lesen und ich hoffe wirklich, dass ich diesmal alle Bücher schaffe, die auf meiner Liste stehen ^^

Was habt ihr euch so vorgenommen für den März?

Kommentare:

  1. Hallo Kathi,
    so ein schöner Blog, gefällt mir sehr gut. Darf ich bleiben? :-)

    Liebe Grüße, Nicole
    von http://nicosbuecherwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole! :)
      Aber sicher, hier ist jeder gerne willkommen :)
      Schön, dass es dir hier gefällt! ^^

      Liebe Grüße ♥
      Kathi

      Löschen
  2. Hallo liebe Kathi!

    Du hast wirklich einen bezaubernden Bücherblog, da bleibe ich gerne als Leserin. :D Deine Leseliste für den März ist wirklich ein toller Genremix, da ist was für jeden dabei. Ich würde zuerst wohl nach "Das verbotene Enden - David und Juna" greifen, denn das Buch habe ich auch auf dem SuB und schon viel Positives darüber gehört! Von Poznanski habe ich bisher "Saeculum" und "Erebos" gelesen. Beides ganz gute Bücher, ersteres hat mir am besten gefallen. Ich wünsch dir ganz viel Freude beim Lesen! :)

    Liebste Grüße
    Nina von
    BookBlossom ♥♥♥

    AntwortenLöschen