[Rezension] Royal Dream | Geneva Lee

Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever!













Klappentext:
Belle Stuarts Leben liegt in Trümmern. Ihr Verlobter hat sie betrogen, ihre Hochzeit ist abgeblasen, und Belle braucht dringend einen Job. Aber wer stellt schon eine Oxford-Absolventin ein, die nichts vorzuweisen hat als die Planung einer Hochzeit, die nie stattfinden wird? Belles letzte Chance ist die Stelle als persönliche Assistentin von Smith Price. Der Londoner Anwalt ist unerhört erfolgreich, unerträglich arrogant und unglaublich sexy – und er verlangt ständige Bereitschaft ... Belle spürt sofort, dass dieser Mann Gefahr bedeutet, dass sie sich von ihm fernhalten sollte, aber ist sie stark genug, um sich seiner dunklen Anziehungskraft zu entziehen? 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Royal - Saga geht in die vierte Runde und nach dem die Geschichte von Clara und Alexander abgeschlossen ist, können wir uns jetzt ganz Claras bester Freundin Belle widmen, die es zur Zeit alles andere als leicht hat. Denn ihr Verlobter hat sie betrogen und nun steht sie ohne Job und Geld dar und braucht ganz dringend einen Plan. 
Sie findet eine Anstellung bei Londons erfolgreichstem Anwalt Smith Price, der ihr einen Job als persönliche Assistentin anbietet. 
Das Smith Price nicht nur gut zahlt, sondern noch dazu auch unverschämt gut aussieht, wessen er sich sehr bewusst ist, kommt Belle nur gelegen und so nimmt sie den Job an. 
Schon bei ihrer ersten Begegnung spürten beide, dass eine unglaubliche Anziehung zwischen den beiden herrscht, doch sie versuchen, dem nicht nachzugeben, denn sowohl Belle als auch Smith haben eine dunkle Vergangenheit...
Wie es den beiden in diesem Buch ergeht und ob es ihnen gelingt, die Finger von einander zu lassen, müsst ihr natürlich selbst lesen!

Mir hat die Geschichte auf jeden Fall unglaublich gut gefallen und die Seiten flogen wirklich nur so dahin. Geneva Lees Schreibstil ist wie immer sehr flüssig und locker, sodass man schnell vorankommt und in einen richtigen Lesefluss abtaucht. 
In gewissem Sinne gefällt mir diese "zweite Staffel" bis jetzt besser als die erste, denn Belle ist eine sehr starke Protagonistin, die weis, was sie will und die sich auch von Smith nichts gefallen lässt. 
Das war für mich eine nette Abwechslung zu den Mädchen in anderen Geschichten, die immer alles tun, um dem Typen zu gefallen. 
Belle ist weder auf den Mund, noch auf den Kopf gefallen und weiß sich zu behaupten, sowohl vor Smith Price auch vor ihrem Ex, ihrer Mutter und eigentlich allen. 
Ich habe sie wirklich gern gewonnen und freue mich schon, mehr von ihr zu lesen.

Auch wenn dieses Buch sich nicht mehr in erster Linie um Clara und Alexander dreht, erfahren wir doch auch immer wieder, wie es bei den beiden weiter geht, was eine gute Verbindung zwischen den einzelnen Bänden darstellt und wirklich Spaß macht zu lesen. 

Alles in allem Daumen hoch für diesen Auftakt der nächsten "Staffel" und eine klare Leseempfehlung. Ich bin wirklich gespannt auf die Folgebände und werde wohl sehr bald wieder in die Welt von Clara und Belle eintauchen. 



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mehr Informationen:

Geneva Lee war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit derRoyals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, traf sie mitten ins Herz der Leserinnen und eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm. Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie in Kansas City.



"Royal Dream" ist der vierte Teil einer 6-bändigen Buchreihe.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen