[Lesemonat] August 2016



  • Fern wie Sommerwind 
  • Strawberrysummer 
  • Royal Dream 
  • After Truth ✯/










Hi zusammen!

Ein weiterer Monat ist um und ich habe mal wieder den Rückblick für euch, was ich so gelesen habe.
Insgesamt sind es vier Bücher geworden, von denen ich keines unter vier Sternen bewertet habe. 
Zusammengerechnet sind das 1734 Seiten, das macht 55,93 Seiten pro Tag.

Angefangen hat mein Monat mit einem super tollen leichten Sommerbuch, nämlich "Strawberrysummer". Ich mochte dieses Buch wirklich gerne und ich habe es richtig ins Herz geschlossen. Dazu gibt es noch einen zweiten Teil (Blueberrysummer), der zwar nicht ganz so gute Kritiken bekommen hat, wie der erste, auf den ich aber trotzdem sehr gespannt bin!

Es geht hier um Rory, die ihre Sommerferien als Mädchen für alles bei einer super reichen Familie in den legendären Hamptons verbringt und dort allerhand erlebt. Sie findet nicht nur neue Freunde, sondern auch die große Liebe und ein Stück weit zu sich selbst. 
Das ganze spielt vor einer traumhaften Sommerkulisse und versetzt einen so richtig in Urlaubsstimmung!

Danach habe ich dann weiter gemacht mit "Fern wie Sommerwind", was ich vor einem halben Jahr zum Geburtstag geschenkt bekommen habe und auf das ich sehr neugierig war, denn es sollte sich hier ja um etwas tiefere Lektüre handeln.
Auch hier wurde ich nicht enttäuscht, denn das Buch brachte eine wirkliche Leichtigkeit mit sich und ging einem trotzdem unter die Haut, dass man es einfach nicht aus der Hand legen kann. 
Es hat ja auch nur knapp 250 Seiten und deswegen habe ich es auch an einem Tag gelesen. 
Ich bin jetzt wirklich gespannt auf die anderen Bücher von Patrycja Spychalski, denn ich mag ihren Schreibstil richtig gerne, denn sie hat es geschafft, mich beim Lesen an die Ostsee mitzunehmen, wo die Geschichte eben spielte, und ich hatte wirklich das Gefühl, komplett in der Geschichte dabei zu sein. 
Unsere Protagonistin ist ein junges Mädchen, dass einen Ferienjob als Drachenverkäuferin am Ostseestrand annimmt und die sich ihr perfektes Leben immer im Kopf zusammen reimt. 
Dann trifft sich auf den süßen Popcornverkäufer und ihr wird klar, dass sich das Leben nicht nur in der Fantasie abspielen kann. 
Eine tollte Geschichte über die erste Liebe, das erwachsen werden und die große Freiheit. 

Weiter ging es dann mit "After Truth" und "Royal Dream", wo ich wohl bei beidem nicht mehr viel zusagen muss. "After Truth" war, wie Band eins auch, eine Hassliebe und ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen, obwohl ich es manchmal einfach gerne wo gegen geworfen hätte, weil es so nervenaufreibend war :D
Trotzdem bin ich sehr gespannt auf die weiteren Bände und werde damit wohl auch schnell weiter machen. 
Zu "Royal Dream" werde ich nicht mehr viel sagen, da es ein vierter Band und ich bereits eine Rezension dazu geschrieben habe, die ihr hier nachlesen könnt ;)
Nur so viel: Es lohnt sich! :D

Ja, das war auch schon mein Lesemonat :)
Wie sah eurer aus? Habt ihr viel geschafft? Schreibt mir gerne in die Kommentare, was ihr so gelesen habt und wie euch die Bücher gefallen haben, die ich gelesen habe :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen