Meine Englischen Bücher | Teil 1

Einen schönen Sonntag ihr Lieben! :)

Ich habe mir gedacht, ich zeige euch heute mal meine englischen Bücher, weil es sich hier sonst ja doch eher um deutschsprachige Literatur dreht :D

Zwischendurch lese ich eigentlich ganz gerne mal auf englisch, auch wenn es viel zu selten tue..
Ich habe kein Problem damit, in die Geschichten reinzukommen und wenn ich erst einmal im Lesefluss bin, macht es für mich nicht viel Unterschied, ob ich auf Deutsch oder Englisch lese. Allerdings habe ich festgestellt, dass es mich doch mehr anstrengt, wenn ich auf Englisch lese und deswegen greife ich meistens doch eher zu deutschen Büchern, denn wenn ich lese, dann meistens zum abschalten und entspannen (vor allem abends). 
Die letzte Zeit über habe ich es mir angewöhnt auf englisch zu lesen, wenn ich unterwegs bin und deswegen ist auch immer ein englisches Buch in meiner Tasche oder ein englisches Ebook auf meinem Handy. 
Mein Stapel an englischen Büchern ist relativ klein (wenn ich richtig gezählt habe knapp 20 Stück ^^), aber ich dachte mir, dass es doch ganz interessant sein könnte, diese mal vorzustellen.
Es sind zwar auch die "üblichen Verdächtigen" dabei, aber auch einige Bücher, die vielleicht etwas unbekannter sind..

Aber sehr selbst: 



Als erstes hätten wir da natürlich die Reihe "Anna and the French Kiss" (Jetzt seht ihr, was ich mit die "üblichen Verdächtigen" meine :D)
Ich finde die englischen Ausgaben ja einfach zehn mal schöner (ich meine..auf deutsch heißt der erste Teil "Herzklopfen auf Französisch und das Cover lässt auch zu wünschen übrig..)
Es geht im ersten Band um Anna (welch Überraschung ^^), die ihr weiteres Leben eigentlich komplett geplant hat: Schulabschluss zusammen mit der besten Freundin, ein toller Wochenendjob und mit ihrerem Schwarm scheint es auch endlich was zu werden. Eigentlich könnte alles perfekt sein. Bis ihr Vater beschließt sie ganz alleine nach Paris zu schicken, obwohl sie nicht ein Wort Französisch spricht! Trotz allem lernt Anna schnell neue Freunde kennen und da ist auch noch der wirklich süße Junge aus der Wohnung über ihr; Der allerdings vergeben ist. Und sie ja eigentlich auch!

Die Geschichte klingt einfach nach einem süßen Jugend-Liebesroman, perfekt für den Sommer und ich bin schon sehr gespannt darauf, was aus Anna und den beiden Jungs wird und ob es am Ende wohl einen "French Kiss" geben wird ;)
Die Reihe um "Anna and the French Kiss" auf Deutsch.

Die nächste englische Reihe in meinem Regal ist "The Summer I turned pretty" (auf deutsch "Der Sommer als ich schön wurde" und auch hier mag ich die englischen Cover viel lieber als die deutschen..)
Die Cover sehen doch einfach mal komplett nach Sommer aus, oder?^^
Es geht hier um Isabel, die jeden Sommer im Ferienhaus von Bekannten verbringt und um die beiden Jungs, die sie schon ewig kennt und von denen sie in den einen schon ewig verknallt ist und von denen der andere der einzige zu sein scheint, der ihr jemals seine echte Aufmerksamkeit schenkt.
Doch dieser Sommer ist komplett anders: In diesem Sommer scheinen die beiden Jungs sie zum ersten Mal wirklich wahrzunehmen!
Das verspricht ein Sommer voller Abenteuer zu werden. Ein Sommer, den Isabel niemals wieder vergessen wird!

Die Reihe "The summer I turned pretty" auf Deutsch
Ich bin wirklich gespannt auf diese Reihe, vor allem da ich von Jenny Han schon mal ein Buch gelesen habe (werde ich euch nachher noch vorstellen) und davon war ich wirklich begeistert!
Ich habe auch noch einige andere von ihren Büchern auf der Wunschliste und deswegen möchte ich möglichst schnell rausfinden, wie mir ihre Summer-Reihe gefällt ^^

Ich sagte ja gerade schon, dass ich bereits ein Buch von Jenny Han gelesen habe und das ist dieses hier: To all the Boys I've loved before. Ist mittlerweile auch auf deutsch übersetzt worden, aber Titel und Cover sind in etwa gleich geblieben. Es geht hier um Lara Jean Singer, die sich scheinbar immer in die falschen Jungs verliebt (der Freund der großen Schwester bleibt nun mal tabu) und dadurch schon oft Liebeskummer hatte. Ihre Geheimwaffe dagegen: Abschiedsliebesbriefe, die sie an jeden Jungen schreibt, in den sie mal verliebt war (fünf an der Zahl) und die sie in einer Hutschachtel aufbewahrt, gut versteckt, damit sie niemals jemand findet. 
Eines Tages passiert jedoch das unmögliche: Ihre Briefe wurden gefunden und dann auch noch an die richtigen Adressaten abgeschickt! Von da an gerät ihr Leben völlig aus den Fugen und ihr Liebesleben verwandelt sich nicht vorhanden zu komplett chaotisch.
Ich hatte wirklich Spaß daran. dieses Buch zu lesen. Die Geschichte ist leicht und liest sich schnell weg, die Charaktere sind liebenswert und die Geschichte hat einiges an Schwung. Außerdem kann ich dieses Buch nur jedem empfehlen, der anfangen möchte auf englisch zu lesen, denn dieses Buch hier ist wirklich leicht zu verstehen und mit knapp 300 Seiten auch nicht zu dick. 
Ein zweiter Teil ist auch schon erschienen unter dem Titel "PS: I still love you".

Das zweite Buch auf diesem Bild habe ich auch bereits gelesen, allerdings habe ich es im Gegensatz zu andren nicht mit fünf Sternen bewertet, weil mir die Geschichte etwas zu wirr war und ich manchmal meine Schwierigkeiten hatte, durch die Geschichte durchzusteigen. 
Es geht hier um eine mega reiche Familie, die ihre Sommerferien jedes Jahr auf der Privatinsel verbringt und von den Dingen, die den Sommer über passieren, bis man Wahrheit, Lüge und Verrat nicht mehr auseinander halten kann. 
Ich will nicht zu viel verraten, denn eigentlich kann man nicht viel über die Geschichte erzählen, ohne zu spoilern und das würde wohl zu viel vorweg nehmen..
Für alle, die es sich nicht zu trauen, das Ganze auf englisch zu lesen (und ich würde es euch eher empfehlen, wenn ihr schon etwas gefestigter seid in dieser Sprache), dann könnt ihr das ganze jetzt auch auf Deutsch lesen unter dem Titel "Solange wir lügen".
"To all the boys I've loved before" und "we were liars" auf Deutsch

Die letzte Reihe, die ich euch heute zeigen möchte, ist meiner Meinung nach eine eher unbekannte (und ich weis ehrlich gesagt nicht, unter welchem Titel sie zusammen gefasst wird :D)
Auf jeden Fall heißt der erste Teil "The Luxe" und dieser Teil spielt in New York 1899. Es geht um die oberste Elite der Gesellschaft, den Glamour, die rauschenden Feste, die schönen Menschen und die Skandale, die diese Gesellschaft mit sich bringt und eine verbotene Liebe. 
Mehr wird auf dem Klappentext nicht angegeben und mehr möchte ich auch gar nicht wissen. Die Geschichte klingt einfach mega gut und ich bin schon wirklich gespannt, was genau da alles passieren wird. Allerdings sind das eher Herbstbücher, könnte wohl noch etwas dauern, bis ich sie wirklich lese..
Es gibt noch einen vierten Teil, den ich noch nicht besitze (Ich habe diese Bücher vom Bücherflohmarkt, da waren nur drei Teile dabei) und wenn mir die ersten Bände gefallen, dann werde ich mir auch den vierten noch besorgen :)

Die Bände sind bereits auf Deutsch erschienen und sehen von den Covern her genauso aus. Allerdings tragen sie den Sammel-Titel "Die Prinzessinnen von New York" 

Das war es auch schon mit dem ersten Teil meiner englischen Bücher, der zweite wird dann bald folgen :)
Schreibt mir gerne, ob ihr manche Bücher davon schon gelesen habt und wie ihr sie fandet :)

Damit macht es gut meine Lieben :)

Bis bald 
Kathi

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Ich muss zugeben, dass ich manchmal einfach zu faul bin auf Englisch zu lesen. Imker geht es genauso wie dir, ich lese abends vor dem Schlafen gehen oder morgens bevor ich los muss. Am Morgen bin ich zu müde und am Abend genauso, um mich auf das Englische zu konzentrieren.
    Das nächste englische Buch auf meiner Liste ist "The best of Sherlock Holmes".

    Liebe Grüße
    Maxi von Die Vorleser http://dievorleser.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      Ja, kann ich gut verstehen. Wenn ich kaputt bin, fällt es mir auch immer schwerer auf englisch zu lesen.
      Bin mir nicht ganz sicher, aber war das nicht auf eurem Blog, wo ich die englischen Terry Pratchett Bücher gesehen habe?

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen