Lesenachmittag | EM und "Fünf am Meer"



Hallo zusammen, 

gestern startete ja die EM 2016 und ich schau ab und zu gerne mal die Spiele an, obwohl ich nicht soo der riesen Fußballfan bin und auch ehrlich gesagt nicht unbedingt die Regeln verstehe :D

Ab 15 Uhr läuft heute ja das nächste Spiel (fragt mich jetzt bitte nicht, wer denn spielt :D) und ich wollte es mir vor dem Fernseher gemütlich machen.
Dabei wollte ich weiter lesen in "Fünf am Meer" von Emma Sternberg und es vielleicht sogar heute beenden. (Es ist schon wieder der 11. und ich habe erst ein Buch ausgelesen..). 
Ich bin jetzt auf Seite 244 von 460, also noch knapp 200 Seiten. Eigentlich sollte das ganz gut zu schaffen sein. 
Das "Problem", das ich mit diesem Buch habe, ist die fehlende Spannung. Ich kann mich nur schwer hinsetzen und das Buch einfach so zur Unterhaltung lesen, weil meine Gedanken dabei immer wieder abschweifen. Ich schiebe das jetzt mal darauf, dass halt nicht unbedingt viel passiert, auch wenn schon Story da ist..
Deswegen lese ich das Buch jetzt immer parallel zum Fernsehprogramm, denn dann komme ich schneller darin voran und die Geschichte macht mir mehr Spaß.

Bin gespannt, ob ich heute wirklich noch damit durch komme :)
Natürlich gibt es dann auch die Rezension dazu! :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen