Autoren, deren Bücher ich lesen möchte


Hallo zusammen, 

habt ihr auch Bücher im Regal, die ihr unbedingt lesen wollt, weil ihr schon soviel Gutes über den Autor gehört habt?

Ich habe hier mal eine kleine Liste erstellt, welche Bücher bei mir auf dieser Liste stehen würden.


Da wäre als erstes Lucinda Riley, bekannt durch ihre Romane über Familiengeheimnisse.
Von ihr habe ich sowohl "Der Lawendelgarten" als auch "Das Mädchen auf den Klippen" im Regal stehen und über beide Bücher habe ich viel Positives gehört. Obwohl das nicht so die Genres sind, die ich gerne lese, will ich den Büchern jetzt im Frühling ganz bald eine Chance geben.
Die Bücher von Jessica Sorensen habe ich mir über die Zeit hinweg immer weiter angesammelt, weil eigentlich alle davon begeistert waren. Ich habe zwar noch nicht ein Buch davon gelesen, aber Hauptsache, erst mal alle da haben :D
Ich denke, dass ich diese Bücher eher im Sommer lesen werde, denn solche New Adult Geschichten sind für mich irgendwie keine Bücher für schlechtes Wetter..

Von Lynn Raven habe ich zwar nur "Die Blutbraut" im Regal, 
aber auch das ist ein Buch, von dem so viele 
so begeistert sind. Eigentlich ein Verbrechen, 
dass ich es immer noch nicht gelesen habe, obwohl 
ich es schon vor einiger Zeit gekauft habe..

Bernhard Hennen ist der Meister schlechthin was deutsche Fantasyliteratur angeht. Ich habe die ersten beiden Teile seiner Elfenreihe da, mämlich "Die Elfen" und "Elfenwinter". Auch Bücher, die jetzt ganz schnell dran glauben müssen, denn für mich passen sie einfach perfekt in diese graue Jahreszeit.

Die neueste Reihe von Lauren Kate ist ja "Teardrop" bzw. "Waterfall" und die Kritiken 
hierfür sind weitgehend positiv. Ich habe den 
ersten Teil ihrer Engelsreihe im Regal und 
obwohl die Meinungen dort etwas auseinander 
gehen, bin ich gespannt, wie mir dieses Buch 
gefallen wird.

Zu "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" gibt es eine ganz lustige Geschichte. Und zwar war ich im Supermarkt einkaufen und dort gibt es ein Regal mit den aktuellen Spiegel Bestsellern. Dort stand eben auch besagtes Buch von Anna McPartlin und ich hatte es lange in der Hand, weil ich zwar viel Gutes gehört hatte, mir aber nicht sicher war, ob das ganze wirklich etwas für mich ist. 
Auf einmal stand eine weitere Kundin hinter mir (wir kannten uns nicht) und hat mir dieses Buch wirklich schmackhaft geredet, sodass ich es am Ende dann auch gekauft habe. 
Jetzt liegt es nur leider schon einige Zeit auf meinem SuB und ich schleiche immer wieder drum herum.
Ich hoffe wirklich, dass ich es bald endlich anfangen werde, auch wenn ich glaube, dass es ein Buch ist, bei dem ich am Ende wieder hemmungslos heulen werde.. ;)


Natürlich liegen noch viel mehr Bücher auf meinem SuB, die unglaublich gut sein sollen und die unbedingt lesen muss. Aber ich habe jetzt wirklich mal nach den Autoren geschaut, von denen ich bis jetzt noch nichts gelesen habe, von denen aber ziemlich viele wirklich begeistert sind. 

Was sind eure Autoren, von denen ihr noch etwas lesen wollt und von denen es eigentlich eine Schande ist, dass ihr es bis jetzt noch nicht getan habt?
Schreibt mir gerne in die Kommentare :)

Und damit wünsche ich euch noch einen schönen (bei uns eher verregneten) Samstag.

Kathi

Kommentare:

  1. Hey Kathi,
    ich habe ja erst seit 2 Wochen einen eigenen Blog und bin demnach total ahnungslos. Deshalb wollte ich mal fragen, woher du deine Bilder immer nimmst. Also die Büchercover. Weil manchmal will ich einfach nicht von allem eigene Bilder machen müssen, sondern so tolle von Amazon oder anderen Quellen nehmen. Von wo nimmst du denn deine Bilder? Und muss man da vorher nachfragen?
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.
    Liebe Grüße, Laura.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Laura,
      wenn ich meine Bilder nicht selber mache, dann nehme ich sie entweder aus dem Bloggerportal (einfach mal danach googlen) oder von den eigenen Websites der Verlage. Die Bilder sind eigentlich immer frei zur Verfügung für Blogger und der Verlag wird bestimmt nichts dagegen haben, wenn du die Bilder für z.B. Rezensionen benutzt.
      Außerdem gibt es bestimmte Seiten und Suchmaschinen, wo es Lizensfreie Bilder gibt, auch danach einfach mal googlen.
      Damit bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite, dass du das Urheberrecht nicht verletzt.

      Liebe Grüße :)
      Kathi

      Löschen