[Reihenvorstellung[ Die sieben Königreiche 




Bei dem Titel "Die sieben Königreiche" denkt wohl jeder erst einmal an "Game of Thrones".
Aber nein, die Reihe um "Die Beschenkte", "Die Flammende" und "Die Königliche" wird auch unter diesem Titel zusammengefasst. 

Denn in der Welt, in der wir uns befinden, gibt es sieben Königreiche, von denen fünf sich gegenseitig sehr misstrauisch gegenüberstehen und zwei sich komplett aus Fehden und Bündnissen heraushalten. 

Diese Königreiche werden von Königen regiert, die einander an Grausamkeit und tyrannischer Herrschaft übertreffen. 
Der König der Middluns ist Randa, der Onkel von unserer Protagonistin Lady Katsa, die wir im ersten Teil begleiten.
Sie wird von ihrem Onkel als Werkzeug benutzt, um Rache an all jenen zu üben, die sich dem Willen des Königs wiedersetzten. 
Katsa ist in allen Königreichen gefürchtet, denn sie ist eine Beschenkte, mit der Gabe des Tötens.
Beschenkte erkennt man an den unterschiedlichen Augenfarben und so hat Katsa z.B. ein blaues und ein grünes Auge. 
Das sie mit Randas Herrschaft nicht einverstanden ist, zeigt sich darin, dass sie mit einigen Verbündeten den Rat gründet und auf eigene Faust los zieht und Gerechtigkeit überall hin bringt, wo sie gebraucht wird.
Als eines Tages der geheimnisvolle Bo, ein Prinz aus einem der anderen Königreiche, an Randas Hof kommt, erkennt Katsa sofort, dass auch er beschenkt sind. Denn seine Augen sind seltsam und wunderschön, eines golden, das andere silber, und sie begibt sich auf die Suche nach seiner wahren Gabe. 
Außerdem scheint Bo der einzige zu sein, der nicht vor Katsa zurück schreckt. Er schaut ihr offen in die Augen und versucht mit viel Geduld ihr Vertrauen zu gewinnen. 
Als die beiden von einem König erfahren, der eine wirklich teuflische Gabe besitzt, zögern beide nicht lange und machen sich auf den Weg um gegen diesen König zu kämpfen. 
Auf ihrer Reise kommen sich die beiden langsam näher und werden schließlich zu einem unabhängigen, leidenschaftliches Liebespaar ...

Der zweite Teil "Die Flammende" führt uns in die Dells, ein Land, dass durch ein hohes Gebirge von den sieben Königreichen getrennt ist.
In dieser Welt gibt es farbenfrohe, wunderschöne Tiere, die von den Einwohnern als Monster bezeichnet werden. Man erkennt sie daran, dass sie zwar aussehen wie normale Tiere, deren Fell oder Federn allerdings in allen Farben des Regenbogens schillern. 
Diese Monster sind gefährlich, denn sie besitzen die Gabe, den Verstand von anderen zu übernehmen und zu kontrollieren. 
Obgleich Monstertiere in dieser Fähigkeit eher schwach sind, können die menschlichen Monster sehr viel Schaden damit anrichten. 
Fire ist das letzte lebende Monster und sie lebt abseits der großen Städte auf dem Land, wo sie ein einfaches Leben führt und versucht, ihre Gabe so wenig wie möglich einzusetzen. 
Wo immer Fire hingeht, hinterlässt sie bleibende Eindrücke und kein Mensch, der sie jemals gesehen hat, wird sie wieder vergessen. 
Eines Tages wird sie vom König an den Hof gebeten, um den Dells im drohenden Krieg gegen die verfeindeten Nachbarn beizustehen. 
Also reist Fire in die prächtige Hauptstadt, wo sie nicht von allen positiv aufgenommen wird. 
Bald schon findet sie sich in mitten von Intrigen und Verschwörungen wieder und schon bald fängt sie an zu überlegen, welche Stellung genau sie in diesem Krieg hat.
Außerdem ist da noch Prinz Brigan, der oberste Feldherr der königlichen Armee, der ungeahnte Gefühle in ihr auslöst...
In der zeitlichen Abfolge spielt dieser Teil vor "Die Beschenkte", was sehr interessant ist, denn wir erfahren mehr über Personen, die uns im ersten Teil noch Rätsel aufgegeben haben. 

Weiter geht es mit "Die Königliche", der dritte Band, der zeitlich etwa zehn Jahre nach "Die Beschenkte" spielt. 
Hier begleiten wir Königin Bitterblue, der Herrscherin über das Königreich Monsea, deren Vater im ersten Teil eine tragende Rolle gespielt hat, da dies der König war, gegen den Bo und Katsa damals gekämpft haben.
Nun ist Bitterblue selber Königin und hat alle Hände voll zu tun, die Herrschaft ihres tyrannischen Vaters aus den Köpfen der Bevölkerung zu löschen. 
Ihr Königreich lag in Trümmern und wird nun mühsam wieder aufgebaut.
Allerdings scheint einiges nicht zu stimmen, denn die Berichte, die ihr vorgelegt werden, stimmen nicht mit den realen Tatsachen überein. 
Als Bitterblue anfängt, selber Nachforschungen anzustellen, verfängt sie sich immer stärker in einem geheimen Doppelleben, was so viel mehr enthüllt, als Bitterblue gedacht hätte...

Obwohl ich noch dabei bin, den dritten Teil zu lesen, möchte ich jetzt schon eine klare Leseempfehlung für die ganze Reihe geben, denn ich liebe sie einfach. 
Sie vereint alles, was man sich von so einer Reihe wünschen kann, von Action und Gefahr bis hin zu Liebe und Geheimnissen. 
Ich habe die drei Bände komplett hintereinander weg gelesen und ich bin einfach restlos begeistert.
Alle Bände haben volle fünf Sterne bekommen und bei diesen Büchern handelt es sich um Geschichten, die man nicht nur einmal liest. Man nimmt sie immer wieder zur Hand um noch einmal in die fantastische Welt einzutauchen und unsere liebenswerten Protagonisten noch einmal zu treffen.



Kommentare:

  1. Ich bin auch in diese Reihe verliebt, vor allem in 'Die Flammende'! ;) Ich wünsche dir noch viel SPaß beim weiterlesen ;)
    LG SweetSummernights:)

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Vorstellung :) Bei mir steht die Reihe auch schon ganz lange auf der Wunschliste - ich glaube mittlerweile ist sie dort schon eingestaubt xD

    Ich bleibe gleich mal als neue Leserin hier :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  3. Hey Kathi :)
    deine Vorstellung der Reihe ist echt schön :)
    Soweit ich weiß, hat Sonia "Die Beschenkte" gelesen aber ich leider noch nicht! Werde ich mir notieren ;)
    Ganz liebe Grüße
    Katha♥

    AntwortenLöschen