Hallo zusammen, 

heute gibt es die Reihenvorstellung zu Jennifer Esteps Serie "Elemental Assassin".



Vorab sei gesagt, dass diese Reihe als 18+ eingestuft wird, was allerdings nicht bedeutet, dass sie nicht auch jüngeren gefallen kann, die mal wieder Lust aus etwas anderes haben, als auf die übliche Jugendliteratur.

Aber der Reihe nach:

Worum geht es hier?

Wir befinden uns in der Südstaaten-Metropole Ashland, welche unterteil ist in den wohlhabenden Teil, Northtown, und in den dunklen, von Gewalt und Kriminalität geprägten Teil, Southtown.
Unsere Protagonistin ist die 30-jährige Gin Blanco, die scheinbar ein ganz normales Leben führt. Sie arbeitet in einem Barbecue-Restaurant, ist relativ unscheinbar und hält sich von jeglichem Ärger fern.
Was allerdings niemand weis: Gin arbeitet als Auftragskillerin, die sich die Spinne nennt und Leute für einen ziemlichen Haufen Geld umbringt.
Außerdem ist sie kein normaler Mensch, denn sie besitzt die Magie, zwei Elemente kontrollieren zu können, nämlich Stein und Eis. Zwei Fähigkeiten, die sie von ihren Eltern geerbt hat.
Ihrem Mentor Fletcher Lane gehört das "Pork Pit", das Restaurant in dem Gin arbeitet. Er war es auch, der sie zur Profikillerin machte und der ihre Aufträge an Land zieht. 
In ihm sieht sie eine Art Vater, da sie selbst seit ihrem 13. Lebensjahr als Waise auf der Straße lebte. Nachdem fast ihre gesamte Familie grausam ermordet wurde, nahm Fletcher sie bei sich auf und zog sie zusammen mit seinem eigenen Sohn Finn groß.
Die Aufträge, die Gin erfüllt, sind nicht immer ungefährlich und oft gelangt sie in brenzlige Situationen.
Doch Gin ist eine der besten ihres Gewerbes und es gehört schon einiges mehr dazu, um die Spinne kleinzukriegen ...

Mir gefallen diese Bücher unglaublich gut. Jennifer Estep hat genau die Mischung aus Magie, Spannung und Erotik getroffen und habe alle bis her erschienen Bände (Stand Okt. 2015: 4) nur so in mich aufgesogen.
Die Geschichte wird von Mal zu Mal verstrickter und komplizierter und jedes Mal, wenn man denkt, dass sich die Geschehnisse langsam wieder beruhigen müssten, geschieht etwas noch größeres. Die Bücher sind richtige Page-Turner und ich habe schon den ein oder anderen langen Abend mit Gin und ihren Abenteuern verbracht.
Im Laufe der vier Bände macht Gin eine Wandlung durch, die mir wirklich gut gefällt. Natürlich muss sie in ihrem Job eiskalt und skrupellos sein und Leute töten, ohne mit der Wimper zu zucken. Allerdings hat sie auch ihre weichen Seiten, etwa wenn sie ihrer großen Leidenschaft, dem Kochen, nachgeht.
Ich bekomme immer regelmäßig Hunger, wenn ich von ihren Gerichten lese und sie von allen so in den Himmel gelobt werden. Ich habe schon öfters mal angedeutet, dass es zu dieser Reihe ein Kochbuch geben sollte ...

Auch die Nebencharaktere sind mir durchweg sympathisch. Die beiden Zwergenschwestern, die so unterschiedlich sind wie Tag und Nacht. Und Gins Ziehbruder, Finn, dem immer sein unwiderstehlicher Charme nachgesagt wird und dem alle Frauen zu Füßen liegen. Außerdem komme im Laufe der Geschichte immer mehr Personen dazu, die langsam eine immer größere Familie bilden.

Über alle Bücher hinweg begleitet uns ein "Hauptbösewicht", die Feuermagierin Mab Monroe, die eigentliche Herrscherin über Ashland, die in allem illegalen ihre Finger hat, nach Außen jedoch immer die wohltätige Milliardärin gibt. Nicht nur einmal gerät Gin in das Visier der skrupellosen Magierin und wir fiebern beim Lesen mit, dass die jeweilige Situation noch einmal gut ausgeht.
In jedem Teil gab es bis jetzt einen "Nebenbösewicht", der ganz oben auf Gins Abschussliste steht und um den sie sich "kümmern" will. 
Durch die Abwechslung wird die Geschichte alles andere als langweilig und wir beobachten Gin dabei, wie sie an jeder Herausvorderung wächst und immer stärker bleibt. Trotzdem hebt sie nicht ab und würde nach wie vor, alles dafür tun, um ihre liebsten zu beschützen.

Ich mag Gin wirklich unglaublich gerne und ich freue mich darauf, noch mehr von ihr Lesen zu können und weiter mit ihr die Bösen zu jagen.
Bis jetzt sind vier Bände dieser Reihe erschienen, der fünfte ist für März 2016 angesetzt.
Insgesamt soll es nach Aussage der Autorin zwölf Bände geben. 

Alles in allem ist diese Reihe eine absolute Empfehlung von mir und jeder, der auf die Mischung Spannung, Magie, Erotik steht, sollte sich diese Bücher genauer anschauen.
Ich kann es kaum erwarten, endlich mit dem fünften Teil weitermachen zu können. Bis dahin, werde ich mir Jennifer Esteps andere Reihen noch einmal genauer anschauen.

Und damit wünsche ich euch einen schönen Start in die Woche 


Kathi


Kommentare:

  1. Tolle Reihenvorstellung!
    ich persönlich liebe ja diese Reihe um Gin und Co. in Ashland, und freue mich schon derbe auf ihre neue Reihe :-)

    LG<3
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hey, danke für diese Reihen Vorstellung. Liebäugel schon länger damit, aber bisher habe ich immer so viele Bücher auf dem SUB, dass die noch warten mussten.Ich denke, das muss sich jetzt bald ändern.
    Dein Blog gefällt mir wirklich sehr, bin gleich deine neue Starterin geworden;-)))

    Alles Liebe
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      du musst dir die Bücher kaufen und sie lesen. Ich versprech es dir, sie werden nicht lange auf deinem SuB liegen ;D
      Freut mich, dass dir mein Blog gefällt und vielen Dank für folgen! :))

      Liebe Grüße
      Kathi

      Löschen