[Want to read] Juli 2015




Diese fünf Bücher nehme ich mir für den Juli vor und ich denke, dass das ganz gut schaffbar sein wird. Mit "Heart.Beat.Love" habe ich vorhin bereits begonnen und bin etwa bis Seite 100 gekommen. Bis jetzt gefällt es mir sehr gut. 
Bei dem Buch geht es um einen Roadtrip zweier Jugendliche durch die USA und die Abenteuer, die sie auf dieser Reise erleben werden.

Etwa das gleiche Thema behandelt "Amy on the Summer Road", nur dass der Ramen der Geschichte ein etwas anderer ist.

"Das Institut der letzten Wünsche" handelt von einer Einrichtung, die Sterbenden ihre letzten Wünsche, so gut es eben geht, erfüllt. Dann jedoch verliebt sich die Protagonistin Mathilda in ihren Klienten und von da an werden die Dinge erst richtig kompliziert, denn sein letzter Wunsch ist es, seine große Liebe und die gemeinsamen Kinder noch ein letztes Mal zu sehen und Mathilda soll sie für ihn suchen ...

"Girl online" dreht sich um die 15-jährigen Penny, die über ihr Leben in einem Blog berichtet, der nach und nach immer mehr Leser findet.
Außer ihrem besten Freund Elliot weis niemand, wer sich hinter diesem Pseudonym verbirgt, denn im echten Leben ist sie eine Außenseiterin.
Als sie mit ihren Eltern über Weihnachten und Silvester nach New York reist, lernt sie dort den hinreißenden Noah kennen und verliebt sich in ihn ...

"Fangirl" ist mein einziges englisches Buch diesen Monat und soll eine sehr tolle Geschichte sein, die ich eigentlich schon letztes Jahr lesen wollte, aber bis jetzt noch nicht dazu gekommen bin.
Hier begleiten wir die Zwillinge Cath und Wren, die bis jetzt unzertrennlich waren und die von nun an aufs College gehen, wo sich ihre Wege immer weiter auseinanderzuleben scheinen. Wren ist die lebenslustige der beiden und will Dinge unternehmen, Partys feiern und Jungs treffen.
Cath dagegen ist sehr ruhig und schüchtern und versinkt lieber in der Welt der Fanfictions, die sie schreibt. Doch dann kommt der Moment, in dem sie merkt, dass es sich lohnt, auch mal einen Schritt in die richtige Welt zu tun.

Ja, das sind meine Juli-Bücher und ich bin schon sehr gespannt, wie sie mir gefallen werden, denn eigentlich habe ich an jedes davon hohe Erwartungen..
Mögliche Rezensionen dazu findet ihr natürlich auch auf meinem Blog, sobald ich die Bücher gelesen habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen